Startseite | Rund ums Bett | Gute Sommerbettdecken für heiße Nächte

Gute Sommerbettdecken für heiße Nächte

« Schlafen ohne Schwitzen »

Schweiß tropft von der Stirn und der Körper klebt an der Bettdecke. Statt erholsam zu schlafen, wälzen sich manche im Bett herum und wachen am Morgen schweißgebadet auf, wenn der Sommer immer näher rückt. Nun wird es wirklich Zeit, die Winterdecke aus dem Schlafzimmer zu verbannen und das Bett für den Sommer auszurüsten. Erfahren Sie bei uns, was gute Sommerbettdecken auszeichnet und auf welche Materialien Sie großen Wert legen sollten. Zudem stellen wir Ihnen hochwertige Modelle vor.

Die richtige Bettdecke ist entscheidend für einen erholsamen Schlaf im Sommer

So wie unsere Kleidung lässt sich auch eine Bettdecke an das Klima anpassen. Mit der Wahl der richtigen Sommerbettdecke aus hochwertigen, atmungsaktiven und schnell trocknenden Materialien lässt sich ein ideales, kühlendes Bettklima in der warmen Jahreszeit aufrechterhalten. Dann steht einem erholsamen Schlaf sowie Behaglichkeit und Wohlgefühl nichts mehr im Wege.

sympathica-sommerdecke-faserbett-cool-night

Merkmale einer hochwertigen Sommerbettdecke

Eine Sommerdecke steht hinsichtlich des Wohlfühlfaktors einer Winterdecke in nichts nach. Sie zeichnet sich durch eine geringe Wärmeleistung, hohe Atmungsaktivität und ideale Temperaturregulierung aus. Auch bei größter Sommerhitze leiten gute Sommerbettdecken die Wärme gut ab und sorgen für ein angenehmes Bettklima. Hochwertige Sommerbettdecken nehmen Feuchtigkeit gut auf und geben sie schnell an die Umgebungsluft ab. Damit ist auch in warmen Nächten ein angenehm trockenes Gefühl auf der Haut gegeben.

sympathica-sommerdecke-steppbett-faser-vision-leicht

Bei der Auswahl einer Sommerdecke sollte gleichzeitig immer auf die richtige Größe geachtet werden. Eine optimale Decke für die warme Jahreszeit sollte so groß sein, dass sie den Schlafenden komplett umhüllen kann. Damit wird gewährleistet, dass die Körpertemperatur konstant bleibt, denn auch in Sommernächten kann der Körper auskühlen, wenn die Bettdecke den Körper nicht vollständig bedeckt.

Hochwertige Materialien für Sommerbettdecken

Gute Decken für die Sommerzeit werden aus vielen verschiedenen Füllmaterialien und Oberflächenmaterialien hergestellt, vorzugsweise aus natürlichen Rohstoffen. Somit ist die Auswahl groß und jeder kann seine optimale Sommerdecke finden.

sommerdecke-br1932-meine-landdaune-sommernachtstraum-wk1

Füllmaterialien

In guten Sommerdecken werden bevorzugt natürliche Materialien mit hoher Atmungsaktivität und Feuchtigkeitsregulierung wie Naturhaar, Federn, Baumwolle, Seide und Bambus eingesetzt.

Vor allem sollten sie luftig leicht und angenehm weich sein.

Kamelhaar:

Kamelhaarfüllungen sind luftig und weich. Das feine Tierhaar ist wie eine Hohlfaser aufgebaut. Dadurch kann es Feuchtigkeit schnell aufnehmen und wieder abgeben. Darüber hinaus ist es sehr atmungsaktiv, sodass selbst in warmen Sommernächten kein Hitzestau im Bett entsteht. Seine Selbstregulierung sorgt für ein optimales Schlafklima.

sommerdecke-dormabell-kamelhaar-edition-wb-2

Seide:

Füllungen aus Seide eignen sich perfekt für den Sommer. Das Naturmaterial reguliert das Bettklima und kühlt die Haut. Es ist außerdem in der Lage die Feuchtigkeit perfekt auszugleichen und damit für ein angenehm trockenes Hautgefühl zu sorgen. Darüber hinaus ist dank der Luftigkeit und Leichtigkeit der Seide die Decke sehr leicht.

christian-fischbacher-sommer-kassettendecke-lugano

Kaschmir:

Kaschmirfüllungen bestehen aus dem Unterhaar der Kaschmirziege. Das Haar ist das feinste und edelste Naturhaar. Dank seines idealen Feuchtigkeitsmanagements, seiner Sparsamkeit in der Füllung und seiner guten Isolation gegen Wärme ist das Material optimal für eine sommerliche Naturhaardecke geeignet.

Baumwolle:

Reine Baumwollfasern eignen sich ebenso hervorragend für Sommerbettdecken. Das pflanzliche Naturmaterial nimmt die Feuchtigkeit sehr gut auf und ist sehr widerstandsfähig. Die Fasern sind gut waschbar und trocknerfest. Zudem besitzt Baumwolle ein geringes Eigengewicht, sodass sie sich bestens für luftige Decken eignet.

sommerdecke-br1932-classic-collection-atelier-edel-batist-faser-wk2-medium

Daunen:

Sofern die Füllmenge der Daunen gering ist, lassen sich mit ihnen auch gute Sommerbettdecken füllen. Dank ihrer Feuchtigkeitsaufnahme verfügen sie über ideale Eigenschaften zur Klimaregulierung. Ihr geringes Gewicht macht sie zum optimalen Material für Sommersteppdecken.

daunen

Spezielle Daunen sind Eiderdaunen, die von der Eiderente stammen. Diese Entenart ist vor allem in Island, Skandinavien, Schottland, Nordamerika und Sibirien heimisch. Ebenso kommt sie vereinzelt in Schleswig-Holstein vor. Die besonderen Daunen dürfen nur von staatlich zugelassenen Sammlern nach der Brutzeit aus den Nestern entnommen werden. Die Eiderente besitzt Daunen mit mikroskopisch kleinen Widerhaken, die sich wie ein feines Vlies ineinander verhaken können. Damit entstehen viele kleine Luftkammern, durch die die Daunen ihre Isolationseigenschaft und hohe Atmungsaktivität erhalten.

eiderdaunen

Eiderdaunendecken sind natürlich sehr exklusive Sommerdecken.

Bambus:

Füllungen aus Bambusfasern sind angenehm leicht und hautfreundlich. Aufgrund ihres perfekten Mikroklimas und ihrer temperatur- und feuchtigkeitsregulierenden Wirkung sind sie perfekt für sommerliche Decken geeignet. Gute Sommerdecken mit einer Bambusfüllung sind angenehm leicht und waschbar.

Leinen:

Reine pflanzliche Leinenfasern wirken angenehm kühlend und verfügen über einen optimalen Feuchtigkeitstransport. Die kühlen glatten Fasern werden vorzugsweise für leichte, feuchtigkeitsausgleichende Decken eingesetzt. Darüber hinaus sind sie bestens für Allergiker geeignet.

sommerdecke-dormabell-leinen-edition-wb1

Oberflächenmaterialien

Der Oberstoff für eine gute Sommerbettdecke besteht idealerweise aus Baumwollbatist oder Seide. Diese sehr atmungsaktiven und feuchtigkeitsregulierenden Materialien verhindern Wärmestau und sorgen für ein gesundes und erholsames Schlafklima.

Dank ihrer sehr guten Hautverträglichkeit können Decken mit diesen Oberflächenmaterialien auch von Allergikern oder Neurodermitikern verwendet werden.

Baumwollbatist:

Für hochwertige Sommerbettdecken wird meist Edel-Mako-Batist verwendet. Der Stoff besteht vorwiegend aus Mako-Baumwolle aus Ägypten. Sie verfügt über besonders stabile und lange Fasern. Mako-Batist wird in Leinwandbindung gefertigt und besonders eng gewebt, wodurch er seine robuste Textur erhält. Trotz seiner dichten Oberfläche ist der Stoff wunderbar leicht und luftig und kühlt die Haut sanft in warmen Sommernächten. Edel-Mako-Batist ist sehr pflegeleicht und kann je nach Produkt bei 40 bis 60 °C gewaschen werden.

sommerdecke-br1932-classic-collection-atelier-edel-batist-daunen-wk2

Seide:

Auch als Obermaterial ist Seide sehr gut geeignet. Da sie sehr geräuscharm ist, hat sie eine beruhigende und entspannende Wirkung. Außerdem lädt sie sich kaum elektrostatisch auf. Das natürliche, sehr hautverträgliche Material schmiegt sich sanft an die Haut an und hinterlässt ein wohliges Gefühl.

sommerdecke-br1932-classic-collection-atelier-seiden-jacquard-daunen-wk2

Hochwertige Sommerdecken-Modelle

Dormabell CL Daune 400

Diese hochwertige Daunendecke mit weißen Gänsedaunen verfügt über eine einzigartige Konstruktion mit superweichem Softrand im Brust- und Fußbereich und feinster Seidenbiese. Außerdem ist sie mit einer 3-seitigen Randrolle durchgesteppt. Das Obermaterial besteht aus feinstem Mako-Edel-Batist. Gute Sommerbettdecken wie diese werden beim Absteppen Stoff auf Stoff genäht. An den so entstandenen Kühlzonen kann die überschüssige Wärme ungehindert entweichen. Das sommerliche Steppbett ist bei 60 °C waschbar und wurde vom Eco-Institut auf Humanverträglichkeit geprüft.

sommerdecke-dormabell-cl-daune-400

Sympathica Steppbett Natur – Kamelhaar

Diese leichte Naturhaardecke mit weicher Kamelhaarfüllung ist hervorragend als Übergangs- oder Sommerdecke geeignet. Durch die wunderschöne Steppung bleibt die Füllung an ihrem Platz und kann bei nächtlichen Bewegungen nicht verrutschen. Außerdem erhält das Steppbett durch die Steppung besondere Klimaeigenschaften, denn im Bereich der gesteppten Nähe entstehen schmale Klimaausgleichszonen. Somit wirkt die hübsche Sommerdecke in warmen Sommernächten ausgleichend auf das Bettklima und verhindert das Schwitzen.

sympathica-sommerdecke-steppbett-natur-kamelhaar

Traumina Exclusive Bambus Duo – WK3

Diese Decke für den Sommer ist zu 60 % mit feinsten Baumwollfasern und zu 40 % mit feinster Baumwolle befüllt. Das Obermaterial ist aus hochwertigem Fein-Batist aus 100 % supergekämmter Baumwolle gefertigt. Dank ihrer temperatur- und feuchtigkeitsregulierenden Eigenschaften ist die exklusive Decke als Sommerdecke prädestiniert. Außerdem ist sie bis zu 60 °C waschbar und damit sehr pflegeleicht.

sommerdecke-traumina-exclusive-bambus-duo-wk3

Kauffmann Eiderdaunendecke Königin der Nacht

Diese wunderbare Eiderdaunendecke ermöglicht einen Schlaf wie in 1001 Nacht. Handverlesene Eiderdaunen werden von edelstem 250er Mako-Batist umhüllt. Dank ihrer feuchtigkeitsausgleichenden, atmungsaktiven und temperaturregulierenden Eigenschaften findet jeder unter dieser Decke einen gesunden und entspannenden Schlaf im Sommer. Mit dieser Daunendecke mit Super Soft-Finish und Zierkante wird jede Sommernacht unvergesslich.

kauffmann-eiderdaunendecke-koenigin-der-nacht-leicht

Dormabell CL Leinen

Dormabell Sommerdecken wie diese faszinieren mit einem spürbar kühlen Effekt und fühlen sich angenehm sanft auf der Haut an. Die hochwertige Füllung aus feinster Baumwolle (30 %) und belgischem Leinen (70 %) ist etwas sehr Besonderes. In Kombination mit feinstem Baumwoll-Edelgewebe mit funktionalen, kühlenden Silberstreifen wird ein einzigartiges Schlafgefühl erzeugt. Die Decke ist bei 60 °C waschbar.

dormabell-cl-leinen-sommerdecke

Erholsamer Schlaf mit der richtigen Sommerbettdecke

Wie erholsam und gut Sie in warmen Sommernächten schlafen können, darüber entscheidet die richtige Sommerdecke. Eine Decke für Außentemperaturen über 20 Grad besitzt idealerweise eine Füllung mit Naturhaaren oder pflanzlichen Naturmaterialien, die über eine hohe Atmungsaktivität und geeignete klimatische Eigenschaften verfügen. Darüber hinaus verhindern auch Obermaterialien mit durchdachtem Feuchtigkeitsmanagement einen Hitzestau in Ihrem Bett. Gute Sommerbettdecken lassen Sie besser und gesünder schlafen.