Startseite | Rund ums Bett | Bequem schlafen mit Eiderdaunen Bettdecken

Bequem schlafen mit Eiderdaunen Bettdecken

« Königin unter den Decken »

Eine Eiderdaunen-Bettdecke gehört zum Besten, was Sie für guten Schlaf tun können. Grund genug, den exklusiven Eiderdaunen etwas intensivere Beachtung zu schenken. Schon allein ihr Weg von der Gewinnung bis zum Einzug in den Deckenbezug gleicht einem Akt höchster Präzision – dieser kann sich in jeder Nacht aufs Neue in Form höchsten Komforts fühlen lassen.

Die Antwort auf den kühlen Norden

Eiderdaunen stellen die perfektionierte Antwort auf die extremen Lebensbedingungen des Nordens dar. Denn hier ist die Eiderente zu Hause. Dank ihrer optimalen Anpassung fühlt sie sich in kalten Regionen am wohlsten. Das verwundert nicht, schließlich besitzt sie die edelste aller Daunenarten als natürlichen Schutzmantel.

Eiderenten sind hauptsächlich in Skandinavien und dort vor allem in Island zu finden. Aber auch im Norden Deutschlands gibt es vereinzelte Brutgebiete.

Purer Luxus direkt aus der Natur

Wie auch bei den hinlänglich bekannten Daunen von Enten und Gänsen, handelt es sich bei den Eiderentendaunen um echte Naturprodukte. Sie stammen aus dem Untergefieder der Vögel, das zum intensiven Schutz vor Wärmeverlust dient. Darüber hinaus helfen die Daunen dabei, die Feuchtigkeit zu regulieren. Im Übermaß vorhandene Nässe nehmen sie zuverlässig auf und transportieren diese nach außen hin ab.

downright down animal and eco care

Das bedeutet, das Untergefieder der Eiderenten glänzt mit einer atmungsaktiven Funktionsweise ganz ohne innovative Technologien von Menschenhand. Sorgfältige Handarbeit hingegen kommt beim Entstehungsprozess der hochwertigen Bettdecken ins Spiel. Viele Menschen sind jedoch verunsichert, ob die Enten so ohne weiteres auf die für edle Decken nötigen Eiderdaunen verzichten können.

Tier und Mensch im Einklang

Wer sich für den Kauf einer exklusiven Eiderdaunen-Bettdecke entscheidet, kann ganz ohne schlechtes Gewissen beruhigt einschlafen: Denn anders als es immer wieder bei der Herstellung gewöhnlicher Daunendecken von minderwertiger Qualität vorkommt, werden die Eiderenten weder bei lebendigem Leib noch tot gerupft. Die Tiere stehen unter Naturschutz, insofern können entsprechende Bedenken sicher ausgeschlossen werden. Es bedarf stattdessen staatlich zugelassener Sammler, die berechtigt sind, die Daunenballen nach der Brutzeit aus den Nestern der Eiderenten zu nehmen.

Eier von Eiderenten

Neben dem ausgeklügelten Wärmeschutz der erwachsenen Tiere sind die Eiderentendaunen hauptsächlich als wärmendes Füllmaterial für den Nestbau bestimmt. Aus diesem Grunde kommen die Vögel immer wieder zurück, um entnommene Daunen aus ihrem Gefieder zu ersetzen. Es entsteht eine harmonische Symbiose zwischen Mensch und Tier: So schützt die Eiderdaune die Enten und deren Nachwuchs ebenso wie sie im heimischen Schlafzimmer wohlige Wärme spendet.

Die Entstehung – pure Präzision!

Ein genauerer Blick auf den arbeitsaufwendigen Entstehungsprozess jeder Eiderdaunen-Bettdecke lässt erkennen, warum diese Modelle zum Luxuriösesten unter den Decken gehören – und zwar sowohl hinsichtlich ihrer Qualität, ihrer Wirkung als auch in Sachen Kostenaufwand.

Eiderente

Alles beginnt mit der Brutzeit der Eiderenten. Diese findet jedes Jahr von Mai bis Juni statt. Zu deren Ende hin können die kostbaren Daunenknäuele vorsichtig aus den Nestern entnommen werden. Die Tiere kehren alle Jahre aufs Neue an ihren bekannten Brutplatz zurück. Ein Nest liefert in etwa 15 Gramm der Eiderdaunen. Es bedarf also einiger Zeit, bis das Rohmaterial für eine einzige Bettdecke gewonnen ist. Daraufhin sortieren die Farm-Mitarbeiter die Auslese in einem ersten Arbeitsschritt per Hand. Weiter geht es mit einer intensiveren Vorreinigung, die vor allem die Trennung von Strohrückständen und nicht intakten Exemplaren umfasst. Anschließend erfolgt für 48 Stunden eine hygienische Aufbereitung per Dampf bei 120 Grad Celsius. Danach liefern die Farmen ihre kostbare Fracht an das jeweilige Qualitätsunternehmen.

Mit langjähriger Erfahrung und fachkundigem Knowhow leiten die Manufakturen den Fortschritt von der einzelnen Daune bis zur edlen Bettdecke in die Wege: Nach einer weiteren Qualitätssicherung in den Laboren vor Ort gelangen die Eiderentendaunen endlich in den Bezug. Nach sorgsamem Vernähen der Stege ist ein erstklassiges Premiumprodukt entstanden.

Die Edelklasse der Daunen

Was aber macht Eiderdaunen überhaupt so besonders? Im Vergleich zu klassischen Daunenarten sind sie erheblich größer. Dadurch haben die die Fähigkeit, noch mehr Wärme zu speichern. Ihre Bausch- oder Füllkraft ist immens: Für ein Kilogramm Eiderentendaunen wäre eine kaum zählbare Menge der kostbaren Einzelstücke nötig. Um eine durchschnittliche Bettdecke zu füllen, genügen jedoch schon etwa 200 Gramm. Das wird möglich durch das hohe Volumen, das die Edeldaunen der Eiderente einnehmen können. Gemessen wird dieser Wert in der Einheit cuin und gilt als absolutes Qualitätskriterium. Mehr cuin bedeuten kurz gesagt mehr Wärme. Somit bietet eine solche Daunen-Bettdecke bestmögliche Isoliereigenschaften.

Daunen

Mit fünf Tipps zur leichteren Kaufentscheidung

  1. Um den kostbaren Daunen der Eiderente mehr Stabilität zu verleihen, werden diese häufig mit Federn angereichert. Das kann Sinn machen, allerdings entscheidet ein ausgewogenes Verhältnis. Als erstes Qualitätskriterium gilt deshalb: Investieren Sie nicht in Bettdecken deren Anteil der Edeldaunen 95 Prozent unterschreitet.
  2. Beachten Sie den Cuin-Wert. Die Spitzenklasse liegt bei etwa 800. Das sollte bei Eiderdaunenfüllungen locker drin sein.
  3. Qualitätssiegel geben Aufschluss darüber, welche Richtlinien die neue Decke tatsächlich erfüllt. Zu den suspekten Produktbezeichnungen gehört hingegen die Angabe „Typ: Eiderdaune“. Diese stiftet zunächst Verwirrung, lässt jedoch darauf schließen, dass es sich um eine sonstige Daunenart handelt.
  4. Bevorzugen Sie Modelle mit einer möglichst hohen Anzahl an Innenstegen. Je mehr dieser Stege in die Bettdecke eingefügt sind, desto weniger verrutscht die Daunenfüllung beim Schlafen. Dieser Punkt ist kein Muss, erhöht erfahrungsgemäß allerdings den Schlafkomfort erheblich.
  5. Vergleichen Sie Wärmekategorien und Preise mit den individuell gegebenen Voraussetzungen. Schließlich handelt es sich um ein kostbares Erzeugnis, das lange Freude bereiten soll. Somit gilt es, nichts dem Zufall zu überlassen. Nutzen Sie die Chance, sich umfassend vor Ort oder beim qualifizierten Onlinehändler beraten zu lassen.

So unterschiedlich können Eiderdaunendecken aussehen

Eiderdaunendecke BR1932

Wer nicht die maximale Wärmekraft benötigt, bekommt mit Ausführungen wie der Sommer-Eiderdaunendecke BR1932 ein hochqualitatives Modell in Wärmeklasse 2. Diese Daunendecke sorgt auch bei milderen Übergangsnächten sowie in beheizten Räumen im Winter für ein wohlbalanciertes Schlafklima. Ihre Füllung besteht aus reinen isländischen Eiderdaunen erster Güteklasse. Auch der Bezug ist aus hundert Prozent natürlicher Baumwolle gefertigt. Für maximalen Komfort ist die Kassettendecke mit Stegen von je einem Zentimeter Breite versehen. Diese Daunendecke kann auf Anfrage in allen erdenklichen Maßen angefertigt werden. Davon profitieren insbesondere Personen über 1,80 m Körpergröße, mit etwas mehr Umfang oder auch Paare, die sich eine gemeinsame Decke der edelsten Daunenklasse wünschen.

br1932-exklusiv-sommer-eiderdaunendecke-wk-2

Königin der Nacht

Extra warm wird es mit der Königin der Nacht, genauer gesagt mit der gleichnamigen Eiderdaunendecke der Marke Kauffmann. Dieses luxuriöse Modell gehört zur Wärmeklasse 4 und wappnet dadurch auch für frostigste Winternächte. Ein wohlig weiches, durch und durch warmes und zugleich extrem softes Kuschelgefühl wie im Falle dieser außergewöhnlichen Daunendecke ist nur mit einer reinen Füllung aus 100 Prozent isländischen Eiderdaunen möglich. Der superfeine Makobatist ist – selbstverständlich ebenfalls von Hand – mit einer edlen Zierkante versehen und verfügt über ein extra softes Finish. Eine Eiderdaunen-Bettdecke wie diese ist purer Komfort. Eventuell kommt beim morgendlichen Erwachen die Frage auf, ob alles nur ein Traum war.

kauffmann-eiderdaunendecke-koenigin-der-nacht-leicht